Für unsere Kunden gelten ab 01.03.2019 neue Geschäftsbedingungen, mit welchen Sie sich bei einer Terminvereinbarung einverstanden erklären:

Leider kommt es immer wieder vor, dass Kundentermine viel zu kurzfristig

oder auch gar nicht abgesagt werden.

Dadurch ist uns eine Nachbuchung mit Kunden, die schon länger

auf Ihren Wunschtermin warten, nicht mehr möglich.

Um diesem finanziellen Ausfall entgegenzuwirken,

gelten ab 01.03.2019 folgende Bestimmungen:

 

Behandlungstermine müssen bis spätestens 17:00 Uhr des Vortages

telefonisch, per SMS oder Whatsapp-Nachricht

abgesagt werden.

 

Ansonsten verrechnen wir beim Folgetermin

€ 18.- Ausfallpauschale zusätzlich.

 

Ausnahmen: plötzliche Erkrankung, Unfall, höhere Gewalt etc.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

 


Bitte beachten Sie, dass Kartenzahlungen bei uns nicht möglich sind!